Selfkant-Tüddern: Hundesportfreunde: Nur Niederländer auf Tüdderner Treppchen

Selfkant-Tüddern : Hundesportfreunde: Nur Niederländer auf Tüdderner Treppchen

Für die Hundesportfreunde stehen zwar viele Prüfungen im Kalender, doch die „Pokalkämpfe” stehen besonders hoch im Kurs. So war auch besonderes Interesse rund um den Hundeübungsplatz Tüddern zu spüren.

Die Ortsgruppe Selfkant-Tüddern hatte zum Pokalkampf geladen, über 30 Hundeführer waren am Start. Beim Pokalkampf bilden zwei Hundeführer mit Vierbeiner ein „Paar”, beide absolvieren je eine Schutzhundprüfung B und C und kämpfen um die bestmögliche Punktzahl.

Möglich ist auch, dass ein Hundeführer selbst mit seinem Vierbeiner alleine im Parcours Punkte sammelt. Als alleiniges „Paar” stand Manfred Opinski, Vorsitzender der OG Selfkant-Tüddern mit „Konrad” im Parcours. Mit 98 von 100 Punkten in der Prüfung C erreichte Opinski ein Traumergebnis und hätte ganz vorne liegen können.

„In der Prüfung B ließ Konrad beim Überqueren eines Hindernisses aber den Holzklotz fallen. Das gab schon Abzug. Nach erneutem Befehl brachte er den Klotz zwar, ließ ihn aber dann nicht fallen”, erklärte Opinski. Die 98 Punkte in Prüfung C waren Tageshöchstwertung, nur der spätere Sieger Maurice Moers (KG Bronsheim/NL) - zusammen mit Sief Widdershoven im Wettbewerb - erzielte ebenfalls 98 Punkte.

Das Siegerpaar kam insgesamt auf 194 von 200 möglichen Punkten. Sief Widdershoven erhielt 96 Punkte. In Schutzhundprüfung B schaffte Mirella Riedijk (GHSV Sittard/NL) mit 97 Punkten die beste Marke. Es war ein packender Pokalkampf mit insgesamt 20 Teams. Rang zwei ging an Mirella Riedijk und Henk Falize. Sie kamen auf 191 Punkte. Auf Rang drei standen Clair Boumann und Paul van Geesink (De Molenbron/NL) mit 187 Punkten.

Mit 181 Punkten teilten sich Mark Falize/Marianne Vermeulen (OG Selfkant-Tüddern) und Kevin Kohnen/Johannes Karmrodt (OG Scherpenseel-Grotenrath) Rang vier. Bei der Siegerehrung blickte Josef Neiß, Vize-Bürgermeister der Gemeinde Selfkant, auf einen schönen Wettkampf. Die Ortsgruppe dankte den Helfern mit Blumen und Präsenten.