Kreis Heinsberg: Herbstliche Frauenwallfahrt zum Pützchen

Kreis Heinsberg : Herbstliche Frauenwallfahrt zum Pützchen

Die jahrzehntelange Tradition der herbstlichen Frauenwallfahrt zum Pützchen findet am Mittwoch, 24. September, ihre Fortsetzung.

Alle Frauengemeinschaften der Region Heinsberg sind wieder dazu eingeladen. Die Wallfahrt steht unter dem Leitgedanken „Wasser = Quelle des Lebens”.

Um 14.30 Uhr zieht die Prozession auf dem uralten Prozessionsweg ab Kirche Birgelen durch den herbstlichen Wald zum Pützchen. Um 15 Uhr beginnt der Gottesdienst an der Kapelle. Sitzgelegenheiten in großer Zahl werden von den Vorbereitungsteams aufgestellt.

Prediger ist in diesem Jahr Pfarrer Dr. theol. Josef Vohn aus Alsdorf. Er war von 1976 bis 1985 Studentenpfarrer und Leiter der Hochschulgemeinde Aachen und von 1985 bis 2005 Pfarrer an St.Laurentius Mönchengladbach; seit 1987 gleichzeitig an St. Michael Odenkirchen, der früheren Pfarre von Pfarrer i.R. Willi Steinrath, dem großen Marienverehrer und Gestalter vieler Marienfeiern in St.Lambertus Birgelen. Er Steinrath betreut heute noch die Gebetsstunden am Pützchen an mehreren Nachmittagen in der Woche.

Pfarrer Dr. Vohn ist heute Subsidiar in Alsdorf-Nord, in der seit 20Jahren bestehenden „Umo” (Einheit), in der Priester, Laien-Theologen und Laien gemeinsam vorzügliche seelsorgerliche Arbeit leisten. Trotz der offiziellen „GdG” bleibt der bewährte Name „Umo” weiterhin bestehen.

Das Vorbereitungsteam für die Pützchen-Wallfahrt arbeitet seit Jahren zusammen. Es wird auch weiterhin die Frauenwallfahrt betreuen, die zu den wichtigsten religiösen Zusammenkünften in der Region gehört. Im Anschluss an die Marienfeier lädt die Frauengemeinschaft der GdG Heilig Geis Wassenberg zum Kaffeetrinken ins Pfarrheim von St.Georg Wassenberg am Stiftsplatz ein.