Helga Achten hat den schönsten Garten

Helga Achten hat den schönsten Garten

Kreis Heinsberg. Eine Heinsbergerin „schoss den Vogel ab” beim Wettbewerb des Kreisverbandes für Gartenkultur und Ortsverschönerung des Kreises Heinsberg mit dem Thema „Schöner Vorgarten und Blumenschmuck am Haus”.

Es ist die 60-jährige Helga Achten, wohnhaft an der Oberbrucher Straße 68c und Mitglied beim Verein der Blumen- und Gartenfreunde Heinsberg.

Zu diesem Wettbewerb hatten sieben Gartenbauvereine im Kreis Heinsberg ihre Kandidaten „ins Rennen” geschickt.

Mit Baumschulmeister Kleo Montforts, Dipl.-Ing. Agr. Gudrun Schulz und Baumschul- und Gärtnermeister Host Busse war die Bewertungskommission hochkarätig besetzt.

Sie wurden begleitet vom kommissarischen Vorsitzenden des Kreisverbandes, Franz Jansen, der Kassiererin des Kreisverbandes, Marianne Jansen, Ehrenmitglied Regine Kaufmann und Waltraut Lorenz.

Bewertet wurden unter anderem die Harmonie des Vorgartens mit dem Straßenbild und die gestalterische Qualität.

Die Ergebnisse des Wettbewerbs „Schöner Vorgarten und Blumenschmuck am Haus”: 1. Helga Achten Heinsberg, 223 Punkte; 2. Petra und Frank Louis, Kirchhoven, 215 Punkte und Toni Heggen, Klinkum, 215 Punkte; 3. Matthias Paulsen, Kückhoven, 210 Punkte; 4. Friedhelm Schmitz, Geilenkirchen-Beeck, 196 Punkte; 5. Ludger Wegener, Rath-Anhoven; 6. Sophie Basten, Oberbruch-Dremen-Porselen, 174 Punkte; 7. Hubert Josef Speis, Aphoven.