Heinsberg: Heinsberg lädt zum Gewerbefest

Heinsberg : Heinsberg lädt zum Gewerbefest

„Die heute und morgen schon traditionelle und viel beachtete Leistungsschau wird erneut ein großes Publikumsinteresse auf sich ziehen” war Schirmherr stellvertretender Bürgermeister Heinz Franken bereits bei der Eröffnung vom Erfolg des diesjährigen Heinsberger Gewerbefestes überzeugt.

Bereits zum 13. Mal bot das Gewerbefest den Handels- und Dienstleistungsunternehmen die Möglichkeit, ihr Leistungsangebot Besuchern aus nah und fern zu präsentieren Die Organisation lag wiederum bei der Interessengemeinschaft Heinsberger Industriegebiet (IHI) unter der Federführung von Horst Himmels, Wilfried Lind, Dieter Vogt, Hubert Heinrichs und Petra Pfaff.

Den Organisatoren sprach der Schirmherr Lob und Anerkennung zum Start in den Frühling eines ereignisreichen Jahres in der Stadt Heinsberg aus. Den Händlern und Ausstellern wünschte er ein gutes Gelingen und reges Publikumsinteresse sowie den Besuchern und Gästen viel Vergnügen und Spaß beim Bummeln und Informieren

Gastgeber für die offizielle Eröffnung, musikalisch umrahmt von der Jazzband „Muckefuck” war die Firma Carglas in Heinsberg, wo Dieter Vogt für die IHI neben dem Schirmherrn die komplette Heinsberger Verwaltungsspitze mit Bürgermeister Josef Offergeld, die Politik, angeführt von MdB Leo Dautzenberg sowie zahlreiche Firmeninhaber der im Industrie- und Gewerbegebiet ansässigen Betriebe willkommen hieß.

„Schon wieder hat sich einiges in Heinsberg getan” blickte Dieter Vogt zunächst auf das ereignisreiche Vorjahr mit vielen Highlights an Events und der Auszeichnung mit dem internationalen „City People Light Award” für die Kreisstadt.

Am Beginn des Veranstaltungsreigens in diesem Jahr, der kaum geringer ausfallen wird, steht an diesem Wochenende das Gewerbefest als eine „feste Größe der Leistungsfähigkeit Heinsbergs.” wie Vogt ausführte. Sein Dank galt hier allen Sponsoren, Mitarbeiter und Helfern auch hinter den Kulissen sowie Rat und Verwaltung der Stadt für die Unterstützung.

Einen ersten Beweis für die Leistungsfähigkeit gab es dann gleich an Ort und stellte durch die Gastgeber. Moderiert von Vertriebsleiter Achim Steinhauer, demonstrierte Markus Meisenberg und die Carglass Mitarbeiter den Gästen die Reparatur einer Windschutzscheibe nach einem Steinschlag und gleich im Anschluss noch den fast blitzschnellen Austausch einer kompletten Windschutzscheibe an einen Fahrzeug.

Danach ging es zum Rundgang durch das Industriegebiet, wo auch an den Straßenrändern bereits die ersten Stände aufgebaut hatten, um Waren und Dienstleistungen zu präsentieren. Höhpunkt des Gewerbefestes ist der verkaufsoffene Sonntag von 13 bis 18 Uhr mit vielen Attraktionen wie Hubschrauberrundflug, Demonstrationen im Kettsägen sowie Bühnenprogramm.