Erkelenz: Haus Hohenbusch: Aida unter freiem Himmel

Erkelenz : Haus Hohenbusch: Aida unter freiem Himmel

Guiseppe Verdis monumentales Meisterwerk „Aida” als spektakuläre Open-Air-Inszenierung wird am Freitag, 11. Juli, in Haus Hohenbusch aufgeführt.

„Aida” ist eine prachtvolle Oper, die den Sieg der Ägypter über die Äthiopier mit Triumphmarsch, Chören und eigens zu diesem Zweck konstruierten Trompeten feiert und dabei kunstvoll den prunkvollen Rahmen mit einer ergreifenden Liebesgeschichte verknüpft, die ihre Erfüllung auf Erden nicht finden kann, sondern einzig allein im tragischen Tod.

Der ägyptische Feldherr Radames entscheidet sich gegen den Krieg und für die Menschlichkeit, für seine Liebe zu Aida.

Die Inszenierung steht unter der Leitung von Wilhelm Keitel, der zu den Experten des italienischen Opernfaches zählt und dieses an den großen Opernhäusern dieser Welt mehrfach unter Beweis gestellt hat.

Starsolisten der Arena di Verona und Mailänder Scala werden mit großem Chor und Orchester für einen unvergesslichen Abend unter freiem Himmel sorgen und das Publikum in die ägyptische Welt entführen.