Erkelenz: Handtaschenraub: Die Polizei sucht Zeugen

Erkelenz : Handtaschenraub: Die Polizei sucht Zeugen

Zwei ältere Damen aus Erkelenz wurden wie bereits berichtet am 15. November auf dem Lambertusweg von zwei Männern umgestoßen, eine Handtasche wurde geraubt.

Inzwischen sind zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aus Erkelenz vorläufig festgenommen worden. Im Verlauf seiner Vernehmung gab der 17-Jährige weitere Straftaten zu, die bisher bei der Polizei nicht angezeigt wurden.

So soll vor etwa vier bis fünf Wochen eine ältere Frau in der Bahnunterführung niedergeschlagen und ihrer Handtasche beraubt worden sein. Vor etwa drei Wochen soll sich ein Handtaschenraub in der Nähe des Martin-Luther-Platzes ereignet haben. In beiden Fällen meldeten die Geschädigten den Vorfall nicht.

Die Frauen werden gebeten, sich mit der Kripo in Erkelenz, 02431/9900, in Verbindung zu setzen.

Am 10. November wurde gegen 8.55 Uhr einer 85-jährige Frau aus Erkelenz auf der Anton-Heinen-Straße in Höhe des Friedhofes die Handtasche gestohlen. Zur Tatzeit hat eine junge Frau an der Ecke Brückstraße/Anton-Heinen-Straße gestanden.

Sie könnte den Vorfall beobachtet oder einen der Täter gesehen haben. Die Zeugin wird gebeten, sich bei der Kripo in Erkelenz, 02431/9900, zu melden.