Grüne Jugend ist erfolgreich

Grüne Jugend ist erfolgreich

Kreis Heinsberg. Die Nachwuchsorganisation „Grüne Jugend” im Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen freut sich über ein landes- und kreisweit erfolgreiches Abschneiden der Grünen bei den Kommunalwahlen.

Diese Bilanz zogen sie bei einem Treffen in der Kreisgeschäftsstelle in Heinsberg. Vorstandssprecher Björn Utecht aus Übach-Palenberg und Mitbegründer Christian Hoverath aus Heinsberg dankten allen, die während des Wahlkampfes mit Gesprächen und Diskussionen im privaten Umfeld sowie im Rahmen von öffentlichen Veranstaltungen und Aktionen für die Ziele grüner Politik geworben und Überzeugungsarbeit geleistet hätten.

Großes Lob dafür kam auch von der Kreistagsabgeordneten Maria Meurer sowie von Kreissprecher Jürgen Benden. Als besonders erfreulich wurde herausgestellt, dass mit dem 22-jährigen Björn Utecht ein Mitglied der Grünen Jugend in den Übach-Palenberger Stadtrat einzog.

Etwas getrübt sehen die Grünen ihren Wahlerfolg allerdings durch die geringe Wahlbeteiligung und durch den Einzug eines NDP-Vertreters in den Kreistag. Um so mehr wollen sie weiter dafür werden, dass man nur durch das aktive Mitwirken in der Politik und zumindest mit der Inanspruchnahme des Wahlrechts Veränderungen bewirken und politisch mitgestalten könne.

„Wir sehen uns als Forum für Jugendliche, das mit vielen Diskussionen und Beschlüssen dazu beitragen soll, die immer weiter klaffende Lücke zwischen Jugend und Politik zu schließen”, betonte Christian Hoverath. Für die Grüne Jugend stehen Toleranz gegenüber Andersdenkenden, Humanität, internationale Solidarität und eine nachhaltige Umwelt- und Wirtschaftspolitik im Mittelpunkt ihres Wirkens.

Auf lokaler Ebene soll weiter auch mit bürgernaher, transparenter Politik sowie mit kulturellen Ereignissen wie jugendgerechten Konzerten und Kabarettveranstaltungen Lust zum Mitmachen geweckt werden. Erfolgreiche Beispiele dafür waren zuletzt der Kulturtag in Wassenberg sowie die „Igelrock”-Veranstaltung unter dem Motto „Gegen rechte Gewalt” in Brachelen.

Dort wurde zudem eine Berlin-Info-Reise unter Leitung der Bundestagsabgeordneten Christa Nickels verlost. Als Gewinnerin wurde jetzt Britta Hermanns aus Wassenberg vorgestellt.