Großartiges Engagement der Selfkänter Jugend

Großartiges Engagement der Selfkänter Jugend

Kreis Heinsberg. Das brisante Thema „Aids/HIV” griffen nun Mitglieder der Jungen Liberalen aus dem Selfkant auf, wollten mit einer einzigartigen Veranstaltung, der „Aids-Gala” zum Nachdenken anregen.

„Täglich sterben rund 8000 Menschen weltweit an Aids, eine erschreckende Zahl. Da sind alle gefordert durch ihre Spende mit dafür zu sorgen, dass schleunigst ein Impfstoff gefunden wird, um die unglaubliche Zahl erheblich zu reduzieren”, sagte Herbert Corsten, Bürgermeister der Gemeinde Selfkant, in seinem Grußwort.

Der Rathauschef würdigte den Einsatz junger Menschen zu diesem Thema. Viele Ehrengäste reisten an. Die erhoffte große Resonanz aus der Bevölkerung blieb allerdings aus.

So erlebten die Benefiz-Gala nur wenige Besucher im Saale Peters in Höngen. Der Erlös des Abends ging an die Deutsche Aids-Hilfe und die Deutsche Aids-Stiftung. Durch das Programm führte Radiomoderator Ralf Scheibe.