Übach-Palenberg: Grill setzt Steakhaus in Brand

Übach-Palenberg : Grill setzt Steakhaus in Brand

Bei einem Küchenbrand im Übach-Palenberger Stadtteil Scherpenseel ist am ersten Weihnachtstag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Gegen 10.30 Uhr heizten am Montagmorgen die Mitarbeiter eines Steakhauses an der Heerlener Straße/Ecke Kreuzgracht ihren Holzkohlengrill an, um den Weihnachtsgästen ihre Steaks anbieten zu können.

Dabei entzündete sich die über dem Grill befindliche Absauganlage und die Flammen griffen auf die Rohrleitungen sowie später auf die Deckenkonstruktion über.

Wegen der starken Rauchentwciklung mussten die Feuerwehrleute unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgehen. Mit der Wärmebildkamera wurden immer wieder Glutnester entdeckt. Insgesamt waren 58 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Übach-Palenberg zwei Stunden lang am Brandort.

Während der Löscharbeiten musste die Heerlener Straße für den Verkehr in und aus Richtung Niederlande gesperrt werden. Aufgrund des Schadens muss das Restaurant über die Weihnachtstage, und vermutlich darüber hinaus geschlossen bleiben.