Hückelhoven: Griechische Schüler zu Gast in Hückelhoven

Hückelhoven : Griechische Schüler zu Gast in Hückelhoven

Für 24 Schüler sowie fünf Lehrer des Gymnasiums Aristotelio Eniyao Lyceum der griechischen Stadt Ierissos begann eine aufregende Zeit in Deutschland und den Nachbarländern Niederlande und Belgien. Die Gruppe ist Teilnehmer des Fremdsprachenprojektes „Comenius” und besucht in diesen Tagen für knapp zwei Wochen die Partnerschule Gemeinschaftshauptschule Hückelhoven II, In der Schlee.

Das „Comenius”-Projekt dient der Verbesserung der Kommunikation zwischen europäischen Schulen sowie der Förderung alter Handwerkskunst. Lange geplant und intensiv vorbereitet wurde der Aufenthalt der griechischen Gruppe von Projektleiter Andreas Wajer, engagierter Lehrer an der Hauptschule Hückelhoven.

Mit Unterstützung durch Jörg Bey, Vater eines Schülers der Klasse 9, wurde ein Programm erstellt, das für alle Beteiligten zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Auf Initiative von Jörg Bey konnte in der ehemaligen Polizeischule Linnich eine schöne und günstige Unterkunft für die griechischen Gäste gefunden werden. Gemeinsam mit ausgewählten Schülern der Stufe 9 nahmen die Schüler und Lehrer aus Ierissos an vielen interessanten Aktionen teil.

Das Programm enthielt ganztägige Ausflüge nach Aachen, ins Dreiländereck und nach Köln mit Dom- und Stadtbesichtigungen sowie die Möglichkeit zum Shoppen. Auch die Hauptstädte unserer Nachbarn, Amsterdam und Brüssel wurden besucht, wobei der Besuch des Europaparlaments selbstverständlich war.