Kreis Heinsberg: Gornig führt weiter den Sängerkreis

Kreis Heinsberg : Gornig führt weiter den Sängerkreis

Beim Sängerkreis Heinsberg bleibt im Vorstand alles beim Alten. Einstimmig wurde Michael Gornig (Heinsberg-Karken) als Vorsitzender wiedergewählt, nachdem die Delegierten Johannes Cremer zum Wahlleiter benannt hatten.

Ein ebenfalls einstimmiges Votum erhielten auch der stellvertretende Vorsitzender Detlef Albrecht (Hückelhoven-Hilfarth), Geschäftsführer Hans Berris (Übach-Palenberg), Kassierer Günther Überdick (Übach-Palenberg), Frauenreferentin Ursel Fuhs (Geilenkirchen) wie auch die Beisitzer Jakob Hochhausen (Heinsberg-Dremmen) und Gerd Passen (Selfkant), der schriftlich seine Bereitschaft zur weiteren Mitarbeit im Vorstand erklärt hatte, da er verhindert war.

„Das war Rekord”, zollte Ehrenvorstandsmitglied Werner Gibbels dem alten und neuen Vorstand Respekt, als Michael Gornig nach nur einer Stunde die außerordentlich harmonische Delegiertenversammlung im Sängerheim Dremmen bereits für beendet erklären konnte.

33 Chöre mit 1093 Sängern waren dem Sängerkreis Heinsberg zum 31. Dezember 2006 angeschlossen, so war dem Bericht von Geschäftsführer Hans Berris zu entnehmen.