Wegberg-Wildenrath: Gemeindepfarrer auf Siemens-Teststrecke

Wegberg-Wildenrath : Gemeindepfarrer auf Siemens-Teststrecke

Was hat eine beliebige Kirchengemeinde in Deutschland mit einem Weltkonzern wie zum Beispiel Siemens gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel.

„Seelenheil durch Nächstenliebe kontra Verdammnis durch Profitdenken”, könnten einige Zeitgenossen vielleicht voreilig formulieren. Zu Unrecht. Der evangelische Pfarrer Frank Mischnick aus Hückelhoven hat einmal genauer hingeschaut, nämlich unter die bloße Oberfläche, und im Siemens-Prüfcenter in Wegberg-Wildenrath fünf Tage lang hospitiert.

Den ungewöhnlichen Tausch von Kanzel mit Konferenzraum möchte er nicht missen: „Es war eine sehr spannende und interessante Zeit, aber leider zu kurz.” Möglich wurde der berufliche Perspektivenwechsel dank des Fortbildungsprojektes Praxisfeld Betrieb - Praxisfeld Gemeinde innerhalb der Evangelischen Landeskirche.