Erkelenz-Holzweiler: Geldboten beraubt: 85.000 Euro erbeutet

Erkelenz-Holzweiler : Geldboten beraubt: 85.000 Euro erbeutet

Ein Geldbote - ein 51-jähriger Heinsberger - hielt am Freitag um 12.27 Uhr mit seinem Pkw vor der Filiale der Kreissparkasse am Holzweiler Markt.

Zeitgleich hielt vor der Filiale ein silberner Kleinwagen mit KR-Kennzeichen, der von einem Mann gelenkt wurde. Die Männer stiegen fast gleichzeitig aus ihren Fahrzeugen aus und gingen Richtung Bank.

Plötzlich sprühte der Mann dem Geldboten eine Flüssigkeit (vermutlich Reizgas) ins Gesicht und ergriff eine vom Geldboten mitgeführte Tasche mit 85.000 Euro.

Nach einer Rangelei gelang es dem Täter, in seinem Fahrzeug zu flüchten. Hinweise an die Polizei, 02452/9200.