Geflügelpest-Einsätze: Wieder Festnahmen

Geflügelpest-Einsätze: Wieder Festnahmen

Kreis Heinsberg. Bei seinen verstärkten Einsatzmaßnahmen auf den Straßen im Bereich des Kreises Heinsberg aus Anlass der Geflügelpest konnten vom Bundesgrenzschutz wieder einige Fahndungstreffer vermeldet werden.

Auf dem Weg zur „Schwarzarbeit”, der er schon seit geraumer Zeit auf einer nahe gelegenen Baustelle nachging, befand sich ein junger Mann, der sich zudem noch unerlaubt in der Bundesrepublik Deutschland aufhielt.

Wegen Beihilfe zur unerlaubten Einreise wurde ein junger Mann aus Portugal zur Anzeige gebracht, der zwei Personen aus afrikanischen Staaten ohne gültige Aufenthaltspapiere nach Deutschland gebracht hatte. Gegen die unerlaubt eingereisten Personen wurden aufenthaltsbeendende Maßnahmen eingeleitet.

Diese Personen fielen ebenso bei den Überwachungsmaßnahmen der BGS-Beamten auf wie zwei Personen, die in den Mittagsstunden mit Betäubungsmitteln angetroffen und von der verstärkten Einsatzmaßnahmen überrascht wurden. Auch in diesem Fall waren vorläufige Festnahmen auszusprechen.