Waldfeucht: Fünf Rockbands lassen die Dorfhalle wackeln

Waldfeucht : Fünf Rockbands lassen die Dorfhalle wackeln

Am Samstag, 12. April, Beginn 18 Uhr, ist es soweit: Die Musikerinitiative „Bands At Fun” veranstaltet ihr erstes Konzert als Verein.

Es wird, wie schon das Konzert vor der Vereinsgründung, in der Dorfhalle Brüggelchen stattfinden. Mit dabei sind die Bands „Whizkid”, „Scrubs”, „Spanking the Monkey”, „Setablaze” sowie „Emmoxx”.

Wieder einmal setzt das Team der Musikerinitiative hierbei auf einen bunt gemischten Abend, der von Punk bis Metal alles an Musikstilen bereit hält. Für jedes Alter und jeden Geschmack soll etwas dabei sein.

Die Band „Whizkid” hat sich über die Musikschule Heinsberg zusammengefunden und konnte schon auf einigen Konzerten durch ihren Crossover-Stil überzeugen.

„Spanking the Monkey”, die derzeit wohl bekannteste Punk und Ska- Band im Kreis Heinsberg, wird erstmals Stücke ihrer neue CD präsentieren.

Klassischer Rock und Hardrock kommt von „Setablaze”, einer Gruppe, die den meisten regionalen Konzertbesuchern schon bekannt sein dürfte.

Gespannt dürfen die Besucher auch auf die überregionale Bands sein. Die Rede ist von „Scrubs” und „Emmoxx”. Beide Formationen kommen aus Leutkirch (am Bodensee). Die Kontakte wurden im November letzten Jahres geknüpft. Die beiden Newcomer-Gruppen waren zu diesem Zeitpunkt zusammen auf einer Deutschlandtournee, mit dem Hauptziel „Bundesrockfestival” in Hamburg; dort zogen sie ins Halbfinale von Wettbewerben ein.

„Emmoxx” besticht durch Eingängigkeit, die zum Teil an Bon Jovi erinnert. „Kopfnicken” ist auch bei „Scrubs” angesagt. Diese Gruppe nennt ihre Musikrichtung „Indie-Core”.

Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich sowie im Vorverkauf bei allen Vereinsmitgliedern, im Jeronimo-Shop und im Medien-Markt auf der Hochstraße in Heinsberg erhältlich.

Die Getränkepreise von 1 Euro sind ein zusätzlicher Anreiz für jeden, der Lust auf eine Riesenfete mit guter Musik hat.

Nähere Informationen zum Konzert und über den Verein, der immer noch auf der Suche nach aktiven und passiven Mitgliedern ist, bekommt man im Internet unter http://www.bands-at-fun.de, sowie bei den Vorsitzenden Christoph Stelten (02455 / 398896) und Wolfgang Brand (02455/398051).