Kreis Heinsberg: Führungswechsel beim Katholischen Forum

Kreis Heinsberg : Führungswechsel beim Katholischen Forum

Norbert Koch, Leiter des Katholischen Forums für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg, ist im Haus der Regionen in Mönchengladbach aus dem Berufsleben verabschiedet worden.

Sein Nachfolger wird zum 1. November Franz-Josef Unland.

Pfarrer Rolf-Peter Cremer, im Bischöflichen Generalvikariat Leiter der Hauptabteilung Pastoral / Schule / Bildung, begrüßte die mehr als 130 Gäste. Laudatoren waren Pfarrer Dr. Albert Damblon und Werner Reinhart, Leiter der Abteilung Pastoral und Bildung mit Jugendlichen und Erwachsenen im Bischöflichen Generalvikariat.

Norbert Koch (59) trat am 1. Juli 1973 nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und einem Studium der Sozialpädagogik als Jugendpfleger für die Region Mönchengladbach in den Dienst des Bistums Aachen. Im April 1980 wechselte er als pädagogischer Mitarbeiter in das damalige Katholische Bildungswerk Mönchengladbach, dessen Leiter er 1993 wurde. In seiner Freizeit war er maßgeblich am Aufbau des Volksvereins Mönchengladbach beteiligt und ist seit dessen Gründung 1983 Geschäftsführer.

Franz-Josef Unland (49) ist ebenfalls Sozialpädagoge mit Zusatzausbildungen für Gemeinwesenarbeit, Sozialmanagement und Supervision. 1984 wurde er Jugendbeauftragter in der Region Krefeld, ab 1990 war er Jugendpfleger für die Region Krefeld, seit 2006 ist er Referent für Kirchliche Jugendarbeit im Büro der Regionaldekane Kempen-Viersen/Krefeld.

m Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung Mönchengladbach und Heinsberg arbeiten neben der Leitung fünf pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und drei Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Mönchengladbach, eine Filiale befindet sich in Geilenkirchen-Gillrath.

Im Jahr 2007 haben über 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr als 75.000 Unterrichtsstunden besucht.