Kempen: Frühstück macht fit für den Karnevals-Marathon

Kempen : Frühstück macht fit für den Karnevals-Marathon

Die „Kemper Gröne” starten am Sonntag, 9. Februar, mit dem traditionellen Frühschoppen und der Prinzenproklamation in die närrische Session.

Um 9.30 Uhr trifft man sich am Festzelt zum kostenlosen Frühstück, um dann gestärkt um 10.30 Uhr den karnevalistischen Marathon in Angriff zu nehmen.

Im Vormittagsprogramm wird das Prinzenpaar der vergangenen Session verabschiedet. Höhepunkt ist die Inthronisierung des Prinzenpaares Edi I. und Ute durch den stellvertretenden Bürgermeister Walter Geiser.

Um 12 Uhr eröffnen die „Brööker Waaterratte” mit dem Heinsberger Stadtprinzenpaar den Besucherreigen. Durch den Besuch von Karnevalsgesellschaften aus Belgien und den Niederlanden werden freundschaftliche Kontakte über die Grenzen hinweg gepflegt.

Ein Höhepunkt des Nachmittages dürfte der Besuch des Prinzen des Aachener Karnevalsvereines mit seinem Hofstaat sein. Der Frühschoppen der „Kemper Gröne”, der älteste im Heinsberger Land, ist Zuschauermagnet und beliebter Treffpunkt für Karnevalisten aus dem weiten Umland.

16 Vereine haben zugesagt. Bis in den späten Nachmittag zeigen die Gastgesellschaften ein Programm von hoher Qualität.

Die „Kemper Gröne” organisieren noch weitere karnevalistische Veranstaltungen. Am Sonntag, 16. Februar, findet im Festzelt ab 14.30 Uhr der Kinderkarneval statt, und am Samstag, 22. Februar, startet um 19.11 Uhr die Galasitzung.

Ein Höhepunkt im Veranstaltungsreigen ist seit Jahren der Kostümball am Karnevalsfreitag. Eine aufwändige Zeltdekoration entführt die Besucher in das Nachtleben von Paris.

Der Rosenmontagszug setzt sich um 14 Uhr wieder ab Hochbrück in Bewegung. Anmelden kann man sich bei Stefan Houben, Luisenstraße 15, 02452/86400.