Heinsberg: Frontalzusammenstoß auf der L228: Zwei Schwerverletzte

Heinsberg : Frontalzusammenstoß auf der L228: Zwei Schwerverletzte

Aus bisher ungeklärten Gründen kollidierten Donnerstagnachmittag zwei Fahrzeuge auf der Landesstraße 228 frontal miteinander. Beide Fahrer erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die Pressestelle der Kreispolizeibehörde am Freitag berichtete, war gegen 16:55 Uhr ein 57-jähriger Mann aus Waldfeucht mit seinem Fahrzeug auf der L 228 (Sittarder Straße) von Heinsberg in Richtung Oberlieck unterwegs. Ihm kam ein 29-jähriger Auto-Fahrer aus Gangelt entgegen. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der 57-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem Wagen des Gangelters.

Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten nach erster Versorgung an der Unfallstelle zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Im Einsatz waren vor Ort der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug, die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Heinsberg mit der Löschgruppe Kirchhoven sowe die Polizei.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache sind aufgenommen und dauern an.

(red/pol)