Waldfeucht-Obspringen: Freude über neues Fahrzeug

Waldfeucht-Obspringen : Freude über neues Fahrzeug

„Endlich ist es soweit, es hat lange gedauert, doch nun hat auch die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Waldfeucht ein modernes Einsatzleiter-Fahrzeug”, richtete Bürgermeister Johannes von Helden sein Grußwort an die Feuerwehrmänner.

Sie alle hatten sich auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus in Obspringen versammelt, wo Pfarrer Wilhelm Vomberg zunächst nicht nur das neue geschmückte Fahrzeug, sondern auch die neue Standarte der Feuerwehr der Gemeinde Waldfeucht, den neuen Wimpel der Jugendfeuerwehr und zwei Paradeäxte segnete.

„Es ist unsere Verpflichtung, der Freiwilligen Feuerwehr unserer Gemeinde das notwendige Rüstzeug zur Verfügung zu stellen”, nutzte der Bürgermeister die Gelegenheit, den Wehrleuten, die ihren Dienst ehrenamtlich leisten und viel Freizeit dafür opfern, ein Dankeschön zu sagen.

Ein besonderes Dankeschön galt Wehrleiter Gemeindebrandinspektor Heinz-Peter Mühren und seinen Feuerwehrkameraden, die die Ausstattung des neuen Fahrzeuges, auf die Bedürfnisse der Gemeinde abgestimmt, in Eigenleistung vorgenommen hatten und damit für eine Einsparung von rund 8000 Euro bei den Anschaffungskosten sorgten. Diese reduzierten sich damit auf 44.000 Euro.