Heinsberg-Lieck: Frauen stehen beim Tennis ihren Mann

Heinsberg-Lieck : Frauen stehen beim Tennis ihren Mann

Die Frauen standen ihren Mann beim fünften Ü-70-Mixed-Tennisturnier des Zollsportvereins Heinsberg.

Nach zwei Wochen mit vielen spannenden und immer fairen Spielen waren jetzt die Finalspiele der krönende Abschluss. In der Klasse 1 Trostrunde siegten Annemie Jöken und Jochen Braun, die Sieger der Klasse 1 Hauptrunde heißen Marika Wendt und Franz Josef Dilsen. Die Klasse 2 wurde von Sonja Kreutz und Manfred Peiker als Sieger beendet.

Trotz des teilweise widrigen, fast herbstlichen Wetters sorgten bestens präparierte Plätze und eine schönes Umfeld dafür, dass sich die Spielerinnen und Spieler auf des Tennisanlage des Zollsportvereins wohl fühlten.

Unter der Voraussetzunge, dass jedes gemeldete Paar das gemeinsame Mindestalter von 70 Lebensjahren erreicht haben musste, wurde in der ersten Woche in Pools gespielt, die jedem Paar drei bis sogar vier Spiele ermöglichte.

Auch die Zwischenrunde, in der die letzten Vier ermittelt wurden, wurde in Pools ausgetragen. Das bedeutete für Akteure wie Zuschauer zwei Wochen lang sehenswertes Tennis, zumal auch Spielerinnen bis zur Oberliga ihr Bestes gaben.

So mancher Satz wurde erst im immer spannenden Tie-break und so manches Spiel erst im dritten Satz entschieden. Hier bewiesen häufig die e Frauen ihre Stärke. Durch kluges, kontinuierliches Spiel trugen sie wesentlich zum Erfolg bei im interessanten Mixed.

Bis zu den Finals gab es manche Überraschung, und der eine oder andere Favorit musste die Segel streichen.