Kreis Aachen: EWV erhöht den Strompreis um fast 11 Prozent

Kreis Aachen : EWV erhöht den Strompreis um fast 11 Prozent

Der Energie- und Wasserversorger EWV erhöht den Strompreis zum Jahresbeginn von derzeit 16,43 Cent je Kilowattstunde auf 18,42 Cent. Dies entspricht einer Steigerung von satten 10,85 Prozent.

So muss ein Musterhaushalt mit einem Stromverbrauch von 3500 Kilowattstunden pro Jahr mit einer monatlichen Mehrbelastung von etwa sechs Euro rechnen.

Für den Anstieg gibt das in Stolberg ansässige Unternehmen größere Beschaffungskosten und die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16 auf 19 Prozent zum 1. Januar 2007 an.

Pressesprecher Andreas Ihrig erläutert, dass eine geplante Erhöhung der Strompreise zum 1. November um 7,4 Prozent nicht genehmigt worden sei. Da in der Zwischenzeit die Beschaffungskosten nochmals gestiegen seien, sei nun ein achtprozentiger Aufschlag nötig; die restlichen 2,85 Prozent entfielen auf die Mehrwertsteuer. Der gesamte Anteil von Steuern und Abgaben am Strompreis eines Haushaltskunden liege mittlerweile bei rund 40 Prozent.

EWV beliefert im Kreis Aachen die Städte Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler und Stolberg mit Strom.