Selfkant-Havert: Europareise endet vor der Haustür

Selfkant-Havert : Europareise endet vor der Haustür

Die Europareise der St.-Johannes-von-Nepomuk-Schützenbruderschaft Havert endete direkt vor der Haustür.

Diesmal wurde auf der Odiliakirmes keine Fiesta gefeiert, diesmal war alles in Hand von „Oranje boven”. Das Festzelt war dekoriert mit Booten und Windmühlen, dazu gab es leckeren Käse von Frau Antje. Da durften die Tulpen aus Amsterdam nicht fehlen, die Stimmungskapelle „Abrakadabra” heizte zudem mächtig ein.

Die Holländische Nacht in Havert war eines der Highlights der Haverter Kirmes, die sich wiederum als Zuschauermagneten erwies. Höhepunkt der Kirmes war der große Festzug am Sonntag mit den befreundeten Bruderschaften aus Schalbruch und Isenbruch mit ihren Majestäten und Spielmannsleuten.

Im Mittelpunkt stand das Königspaar Hubert und Svenja Körfer, das mit der Sonne um die Wette strahlte. Der Höhepunkt des Festzuges war die abschließende Parade am Königshaus an der Hauptstraße.