Hückelhoven: Ein Happy End für Harald

Hückelhoven : Ein Happy End für Harald

Das Theater-Starter-Projekt in Hückelhoven geht weiter. Diesmal kommen „Die Mimosen” in die Aula des Gymnasiums Hückelhgoven, Doktor-Ruben-Straße.

Am Montag, 13. Dezember, präsentiert das Ensemble um 14 und 16 Uhr ein Weihnachtsmusical mit der krummen aber höchst sympathischen Edeltanne Harald.

Das Stück mit Bibiana Heimes und Kai Meister unter der Regie von Thomas Lüttgens ist für Kinder ab vier Jahren geeignet. Karten gibt es in der Heinsberger Geschäftsstelle unserer Zeitung, Apfelstraße, und im Schulverwaltungs- und Kulturamt der Stadt Hückelhoven, 02433/82245.

Zum Inhalt: Wie an jedem 23. Dezember greift die Oberförsterwitwe Rosa zur Axt, um ein paar Tannen für den Weihnachtsmarkt zu schlagen. Rosis Tannen sind bekannt, weil sie gerade und schön gewachsen sind. Nur eine fällt aus dem Rahmen und steht krumm im Abseits.

Rosa beschließt, das schiefe Bäumchen im Morgengrauen des Weihnachtstages für den Kamin zu fällen. Bei der Vorstellung, bald im Feuer zu landen, wird der Edeltanne Harald angst und bange. Wie durch ein Wunder kann er der Oberförsterwitwe entfliehen und erlebst spannende Abenteuer im Wald und in der großen Stadt.

Für Haralds Rettung und ein echtes Happy End sorgen die kleine Stadtmaus und die Waldschneeeule Elvira. Weihnachten ist eben doch ein Fest der Liebe...