Kreis Heinsberg: Ehrenamtliche gesucht für die Mitarbeit in den Fairkaufhäusern

Kreis Heinsberg : Ehrenamtliche gesucht für die Mitarbeit in den Fairkaufhäusern

Waren sortieren, Schaufenster mit gestalten, Kundengespräche führen, beraten und verkaufen, so sieht die Arbeit für die Mitarbeiter in den Fairkaufhäusern der Caritas-Werkstatt Schierwaldenrath in Heinsberg und Übach-Palenberg aus.

Dort werden noch Ehrenamtliche beziehungsweise Freiwillige gesucht. Sie können sich beim Selbsthilfe- und Freiwilligen-Zentrum (SFZ) im Kreis Heinsberg melden. „Wir führen ein Erst- beziehungsweise Beratungsgespräch durch, um festzustellen, ob die Arbeit das richtige für den Interessenten ist”, erklärte Margrit Hils vom SFZ. Der Einsatz erfolge dann nach individueller Absprache für einige Stunden wöchentlich. Für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter bestehe Versicherungsschutz.

„Fairkaufhaus” heißt, dass dort „Erste Wahl auf zweiter Hand” angeboten wird. Kunden mit einem schmalen Geldbeutel können preisgünstig einkaufen und so manches „Schnäppchen” machen. Das Fairkaufhaus in Heinsberg befindet sich an der Hochstraße 38. Das Sortiment besteht aus gebrauchten Kleinmöbeln, Haushaltsartikeln, Literatur und Textilien.

Das Fairkaufhaus” in Übach-Palenberg liegt an der Carolus-Magnus-Straße 47, aufgeteilt in zwei Ladenlokale. Im rechten Teil werden Textilien zum Verkauf angeboten. Im linken Teil befinden sich Kleinmöbel, Haushaltswaren, Bücher und Spiele.

Interessenten für eine ehrenamtliche Tätigkeit in den Fairkaufhäusern in Heinsberg und Übach-Palenberg können sich im Selbsthilfe- und Freiwilligen Zentrum im Kreis Heinsberg unter 02452/156790 melden. Ansprechpartnerin ist Margrit Hils.