Kreis Heinsberg: Dreiste Taschendiebe schlagen auch im Kreis immer wieder zu

Kreis Heinsberg : Dreiste Taschendiebe schlagen auch im Kreis immer wieder zu

Eine 62-jährige Frau aus Erkelenz wurde am Montag zwischen 16 und 17 Uhr Opfer eines Taschendiebstahls — beim Einkauf in einem Verbrauchermarkt im Wegberger Stadtteil Rath-Anhoven an der Gladbacher Straße.

Als sie ihre Einkäufe bezahlen wollte, stellte sie fest, dass ihre Geldbörse offenbar entwendet wurde. Darin befanden sich Bargeld sowie Personalpapiere und eine Kreditkarte. Dreiste Taschendiebe schlagen auch in der hiesigen Region immer wieder zu.

Im Rahmen der Polizei-Aktionswoche unter dem Motto „Augen auf und Tasche zu!“ werden am Donnerstag, den 27. August, Polizeibeamte in ziviler Kleidung und in Uniform in den Innenstädten des Kreisgebietes unterwegs sein. Sie werden Flyer zum Thema Taschendiebstahl verteilen.

Tipps gegen Tricks von Taschendieben sind auch in einer Broschüre nachzulesen, die kostenfrei beim Kommissariat für Kriminalprävention unter der Telefonnummer 02452/920-5555 angefordert werden kann.