Heinsberg: Drachenjagd in Heinsbergs City

Heinsberg : Drachenjagd in Heinsbergs City

„Wir machen alle wach, wir sind die Vorhut” schallte es aus einem Tross sehenswerter alter Motorräder und Beiwagen, die den Festzug zum 750-jährigen Bestehen der Stadt Heinsberg ankündigten.

Die Straßen der City waren so dicht gefüllt, dass schon am Markt der erste Wagen nur mit Mühe die Kurve zur Hochstraße schaffte. Wie einst am Hofe der Könige und Fürsten waren zwei „Närrinnen”, eine sogar auf Stelzen, in herrlich-bunten Kostümen der Auftakt, musikalisch begleitet vom Heinsberger Spielmannszug und dem Musikverein Uetterath.

Die Gemeinschaftshauptschule hatte vom Burgberg den „Drachen” in den Festzug geholt, der von Rittern der folgenden Realschule „bekämpft” wurde. Bürgermeister Josef Offergeld auf der „Burgzinne” des Festwagens mit den Mitgliedern von Rat und Verwaltung hatte zum Schluss allen Grund zu strahlen. So viele Menschen hat Heinsberg noch nie gesehen.