Heinsberg: Dieter Slangen geht in den Ruhestand

Heinsberg : Dieter Slangen geht in den Ruhestand

Im Rahmen einer Feierstunde hat die Raiffeisenbank Heinsberg in ihrer Zentrale an der Siemensstraße ihr Vorstandsmitglied Dieter Slangen in den Ruhestand verabschiedet. en.

Seine Vorstandskollegen sowie Vertreter von Aufsichtsrat, Betriebsrat und langjährige Weggefährten würdigten dabei sein über viele Jahre bestehendes Engagement für das Geldinstitut.

Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Krückel eröffnete den Reigen. „Ihr engagierter Einsatz wurde sowohl von Ihren Vorstandskollegen und selbstverständlich auch von den jeweiligen Aufsichtsräten, aber auch von unseren Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern sehr geschätzt”, bescheinigte er Slangen.

„Sie waren immer ein angenehmer Partner, dessen Einsatz Beweis für eine außergewöhnliche Identifikation mit der Bank war.” Dann sprach er mit Wilhelm Busch: „Meistens hat, wenn zwei sich scheiden, einer etwas mehr zu leiden”, und fügte gleich hinzu: „Das werden zweifellos wir - die Übriggebliebenen - sein.” Dennoch gönne er ihm, dass er sich jetzt so richtig intensiv familiären Dingen widmen könne, ergänzte er.