Heinsberg-Dremmen: Die Pfingstkirmes steigt ohne neuen Schützenkönig

Heinsberg-Dremmen : Die Pfingstkirmes steigt ohne neuen Schützenkönig

Schützenprinz Andreas Joeris und Begleiterin Tessa Laven sowie Schülerprinz Philipp Laven mit Begleiterin Mona Zemke sind in diesem Jahr bei der Pfingstkirmes der St.-Sebastianus-Schützen Dremmen die Repräsentanten der Bruderschaft.

Beim Königsvogelschuss fand Schützenkönig Gottfried Botterweck leider keinen Nachfolger und das Königssilber blieb auf dem Weidberg am Baum hängen. Mehr Interesse fand die bei dieser Gelegenheit ausgeschossene Vereinsmeisterschaft des Ortsrings, bei der am Ende Günter Bonn vom Dilettanten-Club den letzten Rest des Holzpokals abschoss.

Präsident Rudolf Beckers und Präses Pfarrer Hans Schmitz nutzten den festlichen Rahmen, um Schützenprinz Andreas Joeris mit dem Fahnenschwenkerorden in Bronze auszuzeichnen. Die Jungschützen hatten bereits im Vorfeld des Vogelschusses ihre Repräsentanten ermittelt, wobei Philip Laven mit 30 von 30 möglichen Ringen ein herausragendes Ergebnis erzielte.

Nun konzentrieren sich die Sebastianus-Schützen auf die Pfingstkirmes, die am Samstag, 10. Mai, um 19 Uhr mit dem Antreten am „Sängerheim”, Zug zum Marienkloster und durch den Ort zum Festzelt an der Sebastianusstraße beginnt. Um 20 Uhr startet der Kirmesball. Pfingstsonntag, 11. Mai, heißt es um 8.45 Uhr Antreten am Pfarrheim zum Besuch des Festgottesdienstes für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Bruderschaft um 9 Uhr in der Pfarrkirche. Danach folgten ein Umzug durch den Ort und der musikalische Frühschoppen im Festzelt mit Musikverein St. Josef und Trommler- und Pfeiferkorps Dremmen. Um 16 Uhr heißt es erneut Antreten am Sängerheim zum Abholen des Schützenprinzen zum Festzug mit Parade am Festzelt. Gegen 17 Uhr beginnt der Kirmesball mit dem Trio „Sound Track” im Festzelt.

Pfingstmontag, 12. Mai, treffen sich die Schützen um 8.45 Uhr am Pfarrheim zum Besuch des Gottesdienstes um 9Uhr. Anschließen findet die Gefallenenehrung mit Umzug durch den Ort und musikalischem Frühschoppen im Festzelt statt. Um 15.30 Uhr geht es ab Sängerheim zur Abholung des Prinzen und Empfang der Ehrengäste im Marienkloster, Mommartzstraße. Es folgt der Festzug mit Parade und anschließendem Kirmesball mit dem Trio „Sound Track”. Zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.