Wassenberg-Myhl: Die erste gemeinsame Kirmes seit 1972

Wassenberg-Myhl : Die erste gemeinsame Kirmes seit 1972

Die ins Mittelalter zurückgehende Dorf- und Pfarrgemeinschaft Myhl/Altmyhl lebt wieder auf: Zum ersten Mal seit der kommunalen Neugliederung von 1972 feiern die Ortschaften Myhl und Altmyhl wieder gemeinsam Kirmes, vom 19. bis 23. Juni.

Im Mittelpunkt der gemeinsamen Kirmes stehen die Majestäten: das Schützenkönigspaar Franz und Annegret Königs mit den Ministerpaaren Rainer und Sabine Peters sowie Dieter und Andrea Joachims (für Myhl) sowie das Prinzenpaar Marc Janßen (Altmyhl) und Julia Barten mit den Ministern Clemens Jagdfeld und Markus Wicke.

Weiter sind dabei: Schülerprinz Kai Meetz mit seinen Begleitern Christian und Philipp Wirtz; Bezirksprinzessin des Bezirkes Wassenberg Sandra Joachims mit ihrem Gefolge und Gold-Jubelkönig Theo Siegers mit seinen Ministern Erich Barten und Heinz Winkens. Theo Siegers war vor 50 Jahren Schützenkönig. Maikönigin ist Sigrid Blankertz.

Welches Aufgebot und welcher Glanz am Kirmessonntag beim großen Aufzug in Myhl zu erwarten ist, wissen altvertraute Kirmesbesucher in Myhl am besten. Abgerundet wird der Festzug mit den Gastbruderschaften aus Wassenberg-Oberstadt, Orsbeck-Luchtenberg mit Bezirkskönig Hans Albrecht sowie Gerderath mit ihren Majestäten. Die Myhler Vereine unterstützen aktiv den Aufzug. Schützenkönig Prinz Königs war jahrelang Vorsitzender der Myhler Ortsvereine.

Zweiter großer Festzug

Der zweite große Festzug am Kirmesmontag beginnt in Altmyhl. Prinz Marc Jansen wird am Prinzenhaus von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft mit dem Musikverein und dem Trommler- und Pfeiferkorps Myhl abgeholt.

Der Zug geht zum Myhler Königshaus mit Abholung des Schützenkönigs. Die Parade ist am Königshaus. Für die drei Abendveranstaltungen konnte die Cover-Band „Live-Sound-Band” (Neuss-Köln) verpflichtet werden. Auch an die Jugend wurde gedacht: Gemeinsam mit dem Jugendcafé Wassenberg wird am Freitagabend im Zelt am Sankhasen-Platz ein Live-Konzert organisiert mit den Bands Scrap, Die Kolleks, Sacrin und Hi Jack.

Das Festprogramm in Myhl vom 19. bis 23. Juni

Donnerstag, 19 Uhr: Silberputzen bei Dreßen.

Freitag, 18 Uhr: Juze-Zelt-Rock Festival.

Samstag, 18.15 Uhr: Antreten an der Gaststätte Dreßen; 18.30 Uhr: Errichten des Königsmaies am Jugendheim; 20 Uhr: Kirmesball im Festzelt auf dem Sankhasenplatz.

Sonntag, 9.15 Uhr: Antreten bei Dreßen, Zug zur Kirche; 9.30 Uhr: Königsmesse, anschließend Pfarrprozession und Fahnenparade, Kirchenparade (an der Kirche), Frühschoppen im Festzelt; 16.15 Uhr: Antreten am Festzelt; 16.30 Uhr: Großer Festzug durch den Ort mit Parade an der Kirche. Im Anschluß beginnt der Königs- und Prinzenball.

Montag, 9.45 Uhr: Antreten bei Dreßen, Zug zur Kirche; 10 Uhr: Messe für die Lebenden und Verstorbenen der Schützenbruderschaft, anschließend Frühschoppen im Festzelt; 16.15 Uhr: Antreten bei Blumen-Stahl in Altmyhl zum Festzug; ab 16.30 Uhr: Parade am Königshaus in Myhl; 20 Uhr: Klompeball mit Prämierung der schönsten Klompen.