Erkelenz: Cusaner nehmen an weltweiter Aktion teil

Erkelenz : Cusaner nehmen an weltweiter Aktion teil

Weltweit wird am Mittwoch, 21. September der UN-Weltfriedenstag gefeiert. Als Teil der Feierlichkeiten findet zum zweiten Mal eine von dem Finnen Mika Vankanen koordinierte Aktion statt.

Bei dieser werden 400Schulen aus 100 Ländern um 12 Uhr Ortszeit einen Baum pflanzen. Dies soll daran erinnern, wie wichtig die Umwelt für die Menschen ist.

Außerdem hat die Zusammenarbeit von Schulen aus verschiedenen Kulturkreisen einen symbolischen Charakter: Das Projekt soll Hoffnung auf kulturelles Verständnis, Toleranz und Frieden, also auf eine bessere Zukunft geben.

Welchen Baum das Cusanus pflanzen wird, wollte der Biologie- und Erdkundelehrer Winfried Katthagen, der die Aktion für das Gymnasium leitet, noch nicht verraten. Fest steht, dass der Baum wie im letzten Jahr eine Spende der Baumschule Porten ist.

Das feierliche Einpflanzen findet am Mittwoch im Schulgarten des CusanusGymnasiums statt. Diese nahmen das Ereignis schon vorheriges Mal erfreut entgegen.