Buntes Treiben ums Rathaus

Buntes Treiben ums Rathaus

Erkelenz (an-o) - Der Erkelenzer Frühlingsmarkt am Wochenende vor dem Alten Rathaus bot dem Besucher alles, was man in dieser Gegend kulinarisch mit "Frühling" in Verbindung bringt. Nur das Wetter war gestern teilweise nicht so ganz "lenzlich".

So gab es neben frischem Spargel in allen erdenklichen Zubereitungsformen auch Crêpes, Erdbeeren in allen Variationen und viel Süßes. Dazu bot ein Weinstand den jeweils passenden Tropfen.

Pfiffig arrangiert

Neben diesen Gaumenfreuden zogen vor allem die farbenprächtigen und pfiffig arrangierten Blumen die Blicke der Besucher auf sich. Darüber hinaus gab es reichlich Kunsthandwerkliches der Korbmacher und Möbelschreiner zu bestaunen. Die beiden Organisatoren Rainer Rösken und Stephan Schüren vom Gewerbering waren sichtlich zufrieden, als der Markt bereits vor der Eröffnung durch Bürgermeister Erwin Mathissen "brummte".

Der konnte sich nach einem kleinen Abstecher in die Welt der Floristik ganz einer für Erkelenz neuen Sportart widmen: dem "Human Soccer". Darunter versteht man eine Art Tischkicker ohne Tisch mit lebenden "Männeken", die an quer gespannten Leinen nebeneinander stehend versuchen, den Ball ins gegnerische Tor zu schießen. So etwas macht man natürlich nicht einfach so, denn schließlich ging es um den "1. Lenz-Cup".