Hückelhoven: Bunte Konzertreihe zum Stadtmusikfest

Hückelhoven : Bunte Konzertreihe zum Stadtmusikfest

Chorklänge, Mandolinenmelodien sowie Spielmanns- und Blasmusik werden vom 6. bis zum 27. Oktober in Hückelhoven zu hören sein.

Das Eröffnungskonzert des Stadtmusikfestes wird zwar erst am 11. Oktober stattfinden. Aber schon am Sonntag, 6. Oktober, wird der Männergesangsverein „Eintracht” Hückelhoven-Kleingladbach sein Können unter Beweis stellen.

Der MGV unter Leitung von Heinz Thomas und das Collegium Musicum der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg unter der Leitung von Norbert Brendt werden an diesem Tag ab 17 Uhr in der Aula des Gymnasiums zu hören sein.

Beim Eröffnungskonzert am Freitag, 11. Oktober, werden ab 20 Uhr an gleicher Stelle das Mandolinenorchester „Ruperle” Hilfarth, das Trommler- und Pfeifercorps Kleingladbach, die Kirchenchorgemeinschaft St. Johannes der Täufer Ratheim, St. Lambertus und St. Barbara Hückelhoven sowie die Blasmusikvereinigung Instrumentalverein Hilfarth sowie Musikverein und Bläsercorps Ratheim aufspielen. Jan Vleugels obliegt die Leitung der Blasmusiker, Georg Lechner die der gesanglichen Darbietungen.

Innerhalb der Herbstkirmes steht auch der Festumzug am Sonntag, 13. Oktober, im Zeichen des Stadtmusikfestes. Zum Abschluss gibt es gegen 15.15 Uhr einige Bühnenkonzerte der teilnehmenden Vereine in der Mehrzweckhalle an der Doktor-Ruben-Straße.

Den Abschluss der Festlichkeiten bildet das Kaffeekonzert am Sonntag, 27. Oktober, in der Aula des Gymnasiums, organisiert von „con brio”, Freunde der Kammermusik.

Hier werden ab 16 Uhr nicht die übliche Salonmusik, sondern rassige Zigeunerklänge mit dem Marcus Reinhardt Ensemble geboten. Das Konzert wird sicher für einen würdigen Abschluss des Stadtmusikfestes sorgen.