Kreis Heinsberg: Berufskolleg verabschiedet Abiturientia

Kreis Heinsberg : Berufskolleg verabschiedet Abiturientia

Bei der Abschlussfeier des Abiturjahrgangs am Berufskolleg des Kreises Heinsberg in Erkelenz bescheinigte Schulleiter Paul-Günther Threin den Abiturienten, alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Karriere erlangt zu haben.

Allerdings sei diese Chance kein Freibrief und die Abiturienten müssten auf der erreichten Basis einen eventuellen Erfolg selbst erarbeiten. Die Bitte des Schulleiters lautete, die Abiturienten mögen im Beruf, im ehrenamtlichen Engagement und vielleicht auch in der Politik etwas zurückgeben von dem, was der Staat ihnen gegeben habe.

Threin fuhr in seiner Rede fort, der Staat brauche engagierte junge Menschen mit klarem Blick und kritischem Verstand, damit es weitergehe. Er rief den Abiturienten zu: „Gehen sie in diese wunderbare Welt, gehen sie selbstbewusst mit einem besonderen Abitur, gehen sie optimistisch, was ihr persönliches Schicksal anbetrifft, und seien sie verantwortungsvoll, denn es ist unsere gemeinsame Welt.”

Die Freude über die erfolgreichen Abiturienten sei auch den Angehörigen und Freunden, besonders aber seinen Kolleginnen und Kollegen anzusehen. Dass die Abiturienten diese Freude ein Stück mitnehmen sollten in den Alltag und in das private und berufliche Leben, das wünschte der Schulleiter jedem der Abiturienten.

Zu den Gratulanten gehörten weiterhin Dagmar Reitz von der Bildungsgangleitung des Wirtschaftsgymnasiums sowie die Klassenlehrer Stefan Heimes und Brigitte Buschmann-Schmitz. Auch die Klassensprecher und Klassenpflegschaftsvertreter ergriffen das Wort.

Die Absolventen der Dreijährigen Höheren Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium) auf einen Blick: Martin Bellartz, Svenja Berger, Johanna Eßer, Anne Frick, Matthias Gora, Tim Gottschalk, Sarah Jansen, Jennifer Karopka, Philipp Keutmann, Matthias Klar, Maximilian Klauth, Nadja Kujawski, Alexander Kurzer, René Lausberg, David Liendgens, Daniel Mengwasser, Viktoria Müller-Platz, Patrick Nicot, Jan-Moritz Niesten, Stefanie Peters, Michael Puderbach, Steffen Riedel, Maximilian Rütten, Rebecca Rütten, Volker Schieren, Sonja Schmitz, Sven Skottke, Enrico Windeln, Simon Woitek und Daniel Zander.