Erkelenz: Berichte aus Bolivien nach Erkelenz

Erkelenz : Berichte aus Bolivien nach Erkelenz

Am 7. September starteten die beiden Erkelenzerinnen Hanna Hielscher und Barbara Frings nach Bolivien, um dort in El Alto in einem von Ordensschwestern geleiteten Frauenhaus ein Jahr sozialen Dienst zu machen.

Über die letzten Reisevorbereitungen der beiden 19-Jährigen berichteten wir in unserer Zeitung, jetzt haben die beiden aus Bolivien einen ersten Zwischenbericht über den bisherigen Verlauf ihres „Abenteuers” geschickt.

„Jetzt, wo schon fast zwei Monate in Bolivien verstrichen sind, können wir sagen, dass wir bereits ein gewisses Maß an bolivianischem Leben in uns aufgenommen haben. Die ersten vier Wochen, die wir in einer Sprachschule in der Stadt Cochabamba verbracht haben, waren nicht nur sprachlich gesehen eine Orientierungsphase.

Zum ersten Mal hatten wir direkten Kontakt zu Bolivianern und wurden konfrontiert mit dem traditionell geprägten und sehr lebhaften Alltag Boliviens, der insgesamt durch die vielen Kinder und den südamerikanischen Lebensstil aufgehellt wird.”