Saeffelen: Beim Oktoberfest sind aller guten Dinge drei

Saeffelen : Beim Oktoberfest sind aller guten Dinge drei

Wenn in München die „Wies´n” zum weltberühmten Oktoberfest öffnet, ist es auch in Saeffelen soweit.

Zwar ein paar Nummern kleiner, aber genau so stimmungsvoll heißt es: „Oazapft is” - zum 3. Oktoberfest. Die vorangegangenen Oktoberfeste wurden im Rahmen des 80-jährigen Bestehens von Musikverein und Spielmannszug veranstaltet.

Los gehts am Freitag, 27. September, ab 20 Uhr mit einer „Alm-Gaudi”, zu der zwei überdimensionale Almkühe die Gäste vor dem Festzelt begrüßen. Mit fetziger Musik von „DJ Nigel” sowie einer „Absturzbar” ist für Partystimmung gesorgt.

Da das Oktoberfest in Kombination mit der Herbstkirmes gefeiert wird, dürfen Kirmesaktivitäten nicht fehlen. So am Samstag, 28. September, wenn die Vereine um 15.15 Uhr am Zelt antreten, um mit dem Aufzug nach Heilder das Fest zu eröffnen.

Weißwurst und Leberkäs

Ab 20 Uhr ist das weißblau dekorierte Zelt Treffpunkt für Jung und Alt. Zum bayrischen Defiliermarsch wird das erste Fass hereingetragen; dann erfolgt der Fassanstich, den das amtierende Königspaar Karl-Heinz und Gerda Stoffels-Fiegen, assistiert von Ortsvorsteher Heinz Dahlmanns, vornehmen wird.

Bei Bier aus dem Krug und Gerichten wie Weißwurst, Leberkäs und Haxen kommt Oktoberfeststimmung auf. Für den guten Ton sorgt wieder „Charlys Brass(el) Band”. Diese 18 Mann starke Formation hat ein breit gefächertes Repertoire, das neben volkstümlicher Stimmungsmusik auch Evergreens, Oldies und swingende Bigband-Standards enthält. Für diese Veranstaltung gibt es verbilligte Karten im Vorverkauf bei den Vereinsmitgliedern.

Mit auswärtigen Gästen

Am Sonntag, 29. September, treten die Vereine um 8.45 Uhr am Gasthof Aretz zum gemeinsamen Kirchgang an. Nach dem Hochamt mit anschließender Gefallenenehrung geht es im Festzelt mit einem zünftigen Oktoberfest-Frühschoppen weiter, bei dem wiederum „DJ Nigel” in Aktion tritt.

Um 13.30 Uhr ist Empfang der auswärtigen Vereine. Novum in Saeffelen: Der Spielmannszug Wehr, der Instrumentalverein Birgden sowie die Schützenbruderschaften Höngen und Hastenrath sind zu Gast und nehmen um 14 Uhr am Festzug durch den Ort mit anschließender Parade an der Kirche teil.

Nach der Parade werden Würdenträger, Königspaare und Gefolge zum Festzelt geleitet. Dort findet bei freiem Eintritt eine Kombinationsveranstaltung statt: der Oktoberfest-Familiennachmittag mit Königsball. Zur Unterhaltung spielt wiederum, bis in die Abendstunden, „Charlys Brass(el) Band” auf.

Am Kirmesmontag, 30. September, ziehen die vereinigten Vereine um 9.45 Uhr ab Gasthof Aretz zur Kirche. Im Anschluss an die Heilige Messe trifft man sich wieder im Festzelt zum beliebten Brunch mit Frühschoppen. Ende offen.

Die Veranstalter hoffen auf regen Zuspruch. Die Bevölkerung wird gebeten, durch Beflaggung der Häuser mit zur Kirmes-Oktoberfest-Dekoration beizutragen.