Beim „grenzenlosen Vierkampf” herrscht große Begeisterung

Beim „grenzenlosen Vierkampf” herrscht große Begeisterung

Kreis Heinsberg / Echt (NL). 2000 Menschen mit Behinderung und ihre Begleiter aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland trafen sich im niederländischen Echt-Susteren, um gemeinsam einen aktiven Fitnesstag mit vielen Sport- und Spielangeboten zu verbringen.

Seit 1985 organisieren verschiede Behindertenverbände aus der Euregio Rhein-Maas jährlich die Euregio Sport- und Spieltage für Menschen mit Behinderung, an denen die Lebenshilfe Heinsberg und die Rurtal-Schule in diesem Jahr mit insgesamt über 500 Personen teilnahmen.

Jack Opgenoord, Geschäftsführer von Huis voor de Sport in Echt, die in diesem Jahr die Veranstaltung organisierten, begrüßte als Veranstalter die zahlreichen Gäste mit großen Lunchpaketen für alle. „Sport und Bewegung für Jedermann”, so Opgenoord, „heißt unser diesjähriges Motto. Über die Grenzen hinweg sollen alle Teilnehmer, auch Menschen mit schwerer Behinderung, heute spielerische und sportliche Erfahrungen sammeln und auf ihre Kosten kommen!”

Entsprechend vielfältig waren die verschiedenen Aktivitätsangebote auch für Menschen mit schwerer Behinderung ausgerichtet.

Auf einem großen Außengelände hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, verschiedene Spring- und Spielanlagen oder auch Tennis, Weitsprung und andere Sportarten auszuprobieren.

Bei einem „grenzenlosen Vierkampf” konnten belgische, niederländische und deutsche Menschen mit Behinderung gegeneinander antreten: Auch Menschen mit schwerer Behinderung hatten die Möglichkeit, sich im Slalom-Geschicklichkeits-Lauf, Weitwurf, Weitsprung und im 100-Meter-Lauf zu messen und machten begeistert mit.

„Für meinen Weitsprung habe ich die goldene Medaille gewonnen, das muss mir erst mal einer nachmachen”, präsentierte eine Teilnehmerin stolz ihre Medaille. Als am Nachmittag die Busse zur Heimfahrt anrollten, sah man viele zufriedene Gesichter, die gerne noch etwas länger geblieben wären.

Nun heißt es ein Jahr warten, bis man sich zum Sport- und Spieltag 2008 in Bütgenbach (Belgien) wieder trifft. Dann wird das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Eupen das Fest ausrichten.