Erkelenz: Bei Burgkirmes Zoff um den Rabatt

Erkelenz : Bei Burgkirmes Zoff um den Rabatt

Die anstehende Burgkirmes hat im Vorfeld bei vielen Bürgern, bei Schaustellern und auch bei der Stadtverwaltung für einige Verstimmung, Verunsicherung und Verärgerung gesorgt.

Dazu trug nicht zuletzt der Sprecher des Interessenverbandes Erkelenzer Schausteller, Gerd Lynen von Berg, bei. Er verkündete bei einem Pressegespräch, als weitere Attraktion der diesjährigen Burgkirmes gebe es am Kirmessonntag von 11 bis 13 Uhr an allen Ess- und Imbissständen einen Rabatt von 20 Prozent.

Seine Schaustellerkollegen schienen von dieser Ankündigung zumindest überrascht, waren teilweise gar nicht damit einverstanden oder wollten sich der Rabattaktion nicht anschließen. Da bedurfte es schon eines Machtwortes aus dem Rathaus, damit der Rabatt auch gewährt wird.