Kreis Heinsberg: Bei acht Personen findet die Polizei Rauschgift

Kreis Heinsberg : Bei acht Personen findet die Polizei Rauschgift

Am Wochenende wurden bei polizeilichen Kontrollen im Kreisgebiet wieder verschiedene Delikte festgestellt.

Fahrten unter Alkohol- oder Betäubungsmitteleinfluss wurden gestoppt in Heinsberg (Linderner Straße), Himmerich (K16), Oberbruch (Deichstraße), Tüddern (Sittarder Straße), Wassenberg (Gladbacher Straße) und Birgelen (Lambertusstraße).

Den sechs Betroffenen wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige gegen sie erstattet. Vier der überprüften Verkehrsteilnehmer mussten sich einer Blutprobe unterziehen. Ein Führerschein wurde sichergestellt.

Bei Kontrollen in Teveren (Zum Junkersbruch), Oberbruch (Deichstraße) sowie in jeweils zwei Fällen in Tüddern (Sittarder Straße) und Übach-Palenberg (Bruchhausener Straße) wurden Verkehrsteilnehmer angehalten, die Kraftfahrzeuge im öffentlichen Verkehrsraum führten, obwohl sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren. Auch diesen sechs Beteiligten wurde die Weiterfahrt untersagt und Anzeige erstattet.

Bei Überprüfungen in Geilenkirchen (Konrad-Adenauer-Straße und Theodor-Heuss-Ring), Karken (Roermonder Straße), Hückelhoven (Roermonder Straße), Tüddern (Sittarder Straße), Wassenberg (L117) und Wildenrath (Hochstraße) fanden Polizeibeamte bei insgesamt acht Personen Marihuana und andere Betäubungsmittel. Das Rauschgift wurde sichergestellt und Anzeige gegen die Betroffenen erstattet.