Erkelenz: Bankräuber bleibt ohne Beute und wird schnell gefasst

Erkelenz : Bankräuber bleibt ohne Beute und wird schnell gefasst

Ein unmaskierter Mann hat am Freitag um 10.10 Uhr die Kreissparkassenfiliale im Erkelenzer Stadtteil Kückhoven betreten und von einer Angestellten mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand die Herausgabe von Bargeld verlangt.

Nachdem ihm dieses verwehrt wurde, trat er gegen eine Bürotür und verließ danach fluchtartig das Gebäude.

Aufgrund der Täterbeschreibung durch den Angestellten, einer ersten Sichtung der vorliegenden Videoaufnahmen und aufgrund intensiver Ermittlungen durch die Polizei konnte der mutmaßliche Täter, ein 52-jähriger Erkelenzer, bereits gegen 11.45 Uhr in der Erkelenzer Stadtmitte - in der Nähe der Kreissparkasse - festgenommen werden, berichtete die Polizei-Pressestelle.