Kreis Heinsberg: AWO freut sich über die hohe Qualität

Kreis Heinsberg : AWO freut sich über die hohe Qualität

Den sozialen Dienstleistungen der Arbeiterwohlfahrt im Kreis Heinsberg (AWO-HS-Verbund) ist in den Bereichen stationäre und ambulante Altenpflege, Beratung, Betreuung und Weiterbildung zum fünften Mal ein hohes Qualitätsniveau bescheinigt worden.

Sowohl Altenpflegeheime und Sozialstation als auch Beratungsstellen und das Institut für Pflege und Soziales mit seinen drei Altenpflegeschulen sowie die Arbeitsmarktpolitischen Programme der AWO Service GmbH erhielten gute Bewertungen.

Dies ist das Ergebnis der jährlichen Überprüfung, die von TÜV Nord Cert und AWO-Bundesverband vorgenommen wurde. Außerdem hatte das Institut für Pflege und Soziales zum dritten Mal eine erfolgreiche Zertifizierung nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung erreicht, das Margarete-Klug-Bildungswerk zum zweiten Mal.

Die Zertifizierungen sind Voraussetzungen für die Durchführung von Bildungsmaßnahmen, die von der Bundesagentur für Arbeit nach Sozialgesetzbuch III anerkannt werden. „Wir sind stolz darauf, dass wir im AWO-HS-Verbund unseren hohen Standard halten konnten”, so Qualitätsmanagementbeauftragter Leo Bürger. Er ist sich sicher, dass auch die Überprüfung der AWO-Kindertagesstätten zu einem Erfolg führen wird. „Der AWO-Kreisverband Heinsberg war der erste größere Kreisverband, der für den gesamten Kreisverband ein Qualitätsmanagement aufgebaut hat.”