Erkelenz: Automobilmarkt will Maßstäbe setzen

Erkelenz : Automobilmarkt will Maßstäbe setzen

Eine der größten Automobilausstellungen in der Region, öffnet am Samstag und Sonntag, 24. und 25. September, jeweils von 10 bis 18 Uhr ihre Pforten rund um die Erka-Burg und im Ziegelweiherpark.

„Die Erkelenzer Automobilausstellung (EAA) setzt auch in diesem Jahr wieder neue Maßstäbe”, versprechen die Organisatoren Albert Sirries, Andreas Klos, Rudi von der Forst und Manfred Thubeauville.

Die Zuschauer erwartet an dem Wochenende, an dem das große Vorbild, die IAA in Frankfurt, ihre Pforten schließt, die größte Automobilausstellung im Umkreis von mindestens 50 Kilometern, hieß es verheißungsvoll bei einem Pressegespräch.

Alle Händler seien bemüht, die absoluten Neuheiten der IAA auch schon zur EAA zu präsentieren. Auf dem Gelände um die Burg und am Ziegelweiher werden auf einer Fläche von zirka 10.000 Quadratmetern rund 260 Fahrzeuge zu sehen sein.