Jülich: Auto rutscht von der Fahrbahn: Zwei Verletzte

Jülich : Auto rutscht von der Fahrbahn: Zwei Verletzte

Auf nasser Fahrbahn ist am Sonntagnachmittag ein Autofahrer aus Aldenhoven in der Nähe von Bourheim ins Schleudern geraten. Dabei wurden er und seine Mitfahrerin verletzt.

Der 37 Jahre alte Pkw-Fahrer war um 15.20 Uhr zunächst die L 136 von Aldenhoven kommend in Fahrtrichtung Jülich gefahren. Beim Kreisverkehr bei Bourheim wollte er auf der separaten Rechtsabbiegespur auf die B 56 nach Düren wechseln.

Das ging jedoch gründlich schief. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Aldenhovener beim Abbiegen die Kontrolle über den Wagen, der nach rechts von der Fahrbahn rutschte und nach einer Drehung mit der linken Fahrzeugseite gegen den Mast eines Hinweisschilds prallte.

Dabei wurden der Fahrer und seine 42-jährige Beifahrerin, ebenfalls wohnhaft in Aldenhoven, verletzt. Ein Krankenwagen transportierte beide zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das stark beschädigte Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geholt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 10.000 Euro geschätzt.