Eschweiler: Auto gerät in Gegenverkehr: Verletzter und 40.000 Euro Schaden

Eschweiler : Auto gerät in Gegenverkehr: Verletzter und 40.000 Euro Schaden

Nach einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ist die Dürener Straße in Eschweiler am Donnerstagnachmittag gesperrt worden.

Nach Angaben der Polizei war ein 69-jähriger Autofahrer stadteinwärts unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit dem Wagen einer 53-Jährigen zusammenstieß.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug der Frau gegen ein geparktes Fahrzeug am Straßenrand. Bei dem Unfall wurde der Beifahrer der 53-jährigen leicht verletzt. Die beiden zusammengestoßenen Fahrzeuge mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden, nach Schätzungen der Polizei entstand ein Gesamtschaden von über 40.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Dürener Straße zeitweise komplett gesperrt.

(red/pol)