Heinsberg-Schafhausen: Auszeichnung in Schafhausen

Heinsberg-Schafhausen : Auszeichnung in Schafhausen

Die St.-Martini-Schützen Schafhausen hatten den Bezirksvorstand zum Königsball eingeladen, um mit Adolf Ehrenfeld, Theo Esser und Wilfried Louis drei verdienten Mitgliedern zu danken und sie auszuzeichnen.

„Die Schützenbruderschaften leben von dem Engagement ihrer Mitglieder. Gäbe es nicht die Schützenschwestern und Schützenbrüder, die gerne bereit sind, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen, wäre es unmöglich, Traditionsveranstaltungen durchzuführen”, betonte stellvertretender Bezirksbundesmeister Siegfried Jansen.

Er zeichnete die drei Genannten mit dem Hohen Bruderschaftsorden aus. Adolf Ehrenfeld ist Mitglied seit 1977, war Schützenkönig des Jahres 1986 und gehört seit 1999 dem Vorstand an. Seit mehr als zehn Jahren ist er erster Ansprechpartner in Sachen Fahnenschmuck für den gesamten Ort Schafhausen.

Theo Esser gehört den Schützen seit 1987 an, war von 1987 bis 2005 aktives und erfolgreiches Mitglied der Schießgruppe und von 1988 bis 1999 Fahnenträger. Dem Vorstand gehört er seit 2003 an. Wilfried Louis ist seit 1979 Mitglied der Schützen und trug 2001 das Königssilber. Als Ortsvorsteher engagiere sich Louis besonders im Schafhausener Vereinsleben.