Gangelt: Ausweichmanöver endet in der Böschung

Gangelt : Ausweichmanöver endet in der Böschung

Nach einem Verkehrsunfall auf der B 56 mussten eine 37-jährige Pkw-Fahrerin und ihre Beifahrerin im Krankenhaus behandelt werden.

Die Frau aus Hückelhoven befuhr am Montag gegen 17.10 Uhr die Bundesstraße von Stahe in Richtung Gangelt. Vor ihr fuhr ein anderes Auto, das nach links in die Straße „Zum Wirtsberg” abbiegen wollte.

Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich die 37-Jährige mit ihrem Auto nach rechts aus, berührte ein Hinweisschild und kam in der Böschung zum Stehen.

Das Verkehrskommissariat Heinsberg, 02452/9200, sucht den abbiegenden Fahrer des weißen oder silberfarbenen VW Golf oder Polo als Zeugen.