Erkelenz: Auch im Kreis investiert Umweltkontor kräftig

Erkelenz : Auch im Kreis investiert Umweltkontor kräftig

Die Umweltkontor Renewable Energy aus Erkelenz investiert derzeit im Rheinland in Windenergieprojekte in einer Größenordnung von rund 45 Millionen Euro.

Es handelt sich dabei um insgesamt 20 große Windräder mit einer installierten Leistung von rund 30 Megawatt. Mit dem produzierten Strom können rund 19000 Haushalte versorgt werden.

„Unser Engagement ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in unserer eher strukturschwachen Region”, so Umweltkontor-Vorstand Heinrich Lohmann.

Eine nachhaltig positive Wirkung übt die Branche der Erneuerbaren Energien auch auf den Arbeitsmarkt aus: Inzwischen sind hier mehr Menschen beschäftigt als in der Atom- und Kohleindustrie zusammen.

Alleine in der Windenergiebranche sind bundesweit binnen weniger Jahre über 35000 Arbeitsplätze entstanden. Mittlerweile ist die Windenergie nach der Automobilindustrie der zweitgrößte Abnehmer von Stahl in Deutschland.

Umweltkontor beschäftigt inzwischen rund 350 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von rund 150 Millionen Euro. Für die folgenden Monate sind die Auftragsbücher gefüllt, sämtliche Zusagen zur langfristigen Finanzierung der Projekte liegen mittlerweile vor.

Damit kann die Unternehmensgruppe die Anzahl der betreuten Windenergieanlagen auf insgesamt 370 mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 545 Millionen. Euro steigern. „Weitere 100 Millionen Euro werden wir in den nächsten Jahren im Rheinland investieren”, so Lohmann.

Dass Erneuerbare Energien nicht nur Motor für die regionale Wertschöpfung sind, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz und an der Stromversorgung leisten, belegen aktuelle Zahlen aus dem Kreis Heinsberg: So werden durch die Windenergie rund 13 Prozent des Stromverbrauchs des Kreises sichergestellt.

Umweltkontor ist ein Technologiekonzern für alle Bereiche der Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen gehört deutschlandweit zu den fünf größten Anbietern der Branche im Bereich der Planung, Projektierung, Realisierung und Finanzierung von Projekten zur Nutzung von Sonne, Wind, Wasser und Bioenergie.