Heinsberg: Attraktives Programm auf der Bühne

Heinsberg : Attraktives Programm auf der Bühne

Für die kommende Theaterspielzeit 2010/2011 bietet die Kulturgemeinde der Stadt Heinsberg wieder ein attraktives Programm.

Wie jedes Jahr sind Theateraufführungen innerhalb der Abonnementreihen A und B geplant, wobei die Vorstellungen in der Begegnungsstätte Heinsberg (Abo A) und in der Festhalle Oberbruch (Abo B) stattfinden. Unter anderem werden Schauspielerinnen und Schauspieler wie Vesna Buljevic, Stella Denis, Karl-Heinz von Hassel, Florian Kogan, Martin Semmelrogge, Isabella Schmid, Andrea Spatzek zu Gast sein.

Folgende Aufführungen sind innerhalb der Abonnementreihen A und B vorgesehen: Abo A, 26. September, 20 Uhr: „Bei Anruf Mord”, Kriminalstück von Frederick Knott, Deutsch von Rudolf Schneider Schelde. 10. November, 20 Uhr, „Das Geld anderer Leute” Komödie von Jerry Sterner. 4. April, 20 Uhr: „Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde”, Komödie von Joäo Bethencourt.

Abo B: 9. September, 20 Uhr, „Keinohrhasen”, Komödie nach dem Film von Til Schweiger und Annika Decker. 7. Oktober, 20 Uhr, „Arsen und Spitzenhäubchen”, Komödie von Joseph Kesselring. 10. Februar : 20 Uhr: „Die Räuber” Schauspiel von Friedrich Schiller.

Das Langbröker Selfkanttheater wird auch im Jahr 2011 wieder mit zwei Vorstellungen, welche am 18. und 19. März, 19.30 Uhr, in der Begegnungsstätte Heinsberg stattfinden, vertreten sein. Der Titel des Stückes ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Im Rahmen des neuen Kulturprogramms wird für Kinder ab fünf Jahren das Weihnachtsstück, „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel” von Cornelia Funke an folgenden Terminen aufgeführt: 1. Dezember, 10 Uhr, Festhalle Oberbruch. 2. Dezember, 10 Uhr und 15 Uhr, Begegnungsstätte Heinsberg.

Vorbestellungen für Abonnementkarten werden ab sofort beim Schul-, Kultur- und Sportamt der Stadt Heinsberg, 02452/14-193 entgegengenommen. Reservierungen von Einzelkarten für alle angebotenen Theaterstücke sind ebenfalls ab sofort möglich.

Die alljährliche Ausstellung der Hobbykünstler aus dem Heinsberger Stadtgebiet ist in diesem Jahr für den Zeitraum vom 17. bis 19. September, in der Heinsberger Begegnungsstätte terminiert. Das Programmheft der Kulturgemeinde der Stadt Heinsberg, welches eine genaue Übersicht über alle hier aufgeführten Veranstaltungen gibt, wird in Verwaltungsgebäuden, Banken, Sparkassen etc. ausgelegt.