„Arzneimittel sind keine Konsumgüter”

„Arzneimittel sind keine Konsumgüter”

Kreis Heinsberg. Rund 1,5 Millionen Deutsche sind nach Angaben der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) medikamentenabhängig. Etwa genauso viele Menschen sind alkoholabhängig.

Doch im Gegensatz zum Alkoholismus ist die Suchtproblematik bei Arzneimitteln viel weniger bekannt. Das Problem: Medikamentenabhängigkeit ist eine stille Sucht.

Außenstehende können die Situation oftmals nur schwer erkennen, wenn sich der Medikamentenabhängige nicht selber offenbart. Die Apotheker im Kreis Heinsberg machen deshalb jetzt auf die Gefahren der Medikamentenabhängigkeit aufmerksam.

„Es gibt verschiedene Medikamentengruppen, die süchtig machende Stoffe enthalten”, erklärt Hans Kühle, Pressesprecher der Apotheker im Kreis Heinsberg. „Zu diesen Medikamenten zählen Schmerz-, Husten-, Schlaf-, Beruhigungs- und Aufputschmittel.”