Kreis Düren: Armutskonferenz begrüßt Hartz-IV-Urteil

Kreis Düren : Armutskonferenz begrüßt Hartz-IV-Urteil

Die Regionale Armutskonferenz für den Kreis Düren (RAK) begrüßt das Urteil zum Regelsatz für Kinder.

Die Kürzung der Hartz-IV-Gelder für Kinder auf 60 Prozent der Regelleistung verstößt laut Bundessozialgericht gegen das Grundgesetz.

„Noch bei der letzten großen Info-Aktion der RAK am Weltspartag in der Dürener Innenstadt haben wir auf die unzureichende Höhe der Regelsätze für Kinder hingewiesen”, erinnert Klaus Pentzlin von der Sprechergruppe der RAK.

„Die Koalition in Berlin soll die Hartz-IV-Sätze für Kinder sofort erhöhen und arme Familien nicht auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vertrösten”, fordert er.

Neben Klaus Pentzlin vom Diakonischen Werk der Evangelischen Gemeinde zu Düren wurden Carola Kessel (Graue Panther) und Norbert Schoeller (In Via) in die RAK- Sprechergruppe wiedergewählt.