Kreis Heinsberg: Ab Ostern fährt die Selfkantbahn wieder

Kreis Heinsberg : Ab Ostern fährt die Selfkantbahn wieder

Am Ostersonntag, 8. April, ist es wieder soweit: Dann beginnt bei der Selfkantbahn die Saison für die Fahrten der historischen Dampfzüge.

Die Museumszüge dampfen wieder an jedem Sonn- und Feiertag bis Anfang Oktober durch die weite Landschaft des Selfkantgebietes. Zwischen Geilenkirchen-Gillrath und Gangelt-Schierwaldenrath können die Fahrgäste dann die Beschaulichkeit des Reisens auf dem Lande wie zu Zeiten ihrer Großeltern genießen.

An den beiden Ostertagen wird der Personenwagen Nr. 56 (Baujahr 1914) nach vollständiger Restaurierung wieder in Betrieb genommen. Dieser Personenwagen kam aus den Beständen der früheren Mittelbadischen Eisenbahngesellschaft (MEG) zur Selfkantbahn und ergänzt die dort zusammengetragene größte bestehende Sammlung von Fahrzeugen der früheren MEG.

An den beiden Feiertagen verlässt zwischen 10.30 und 18 Uhr etwa stündlich ein historischer Dampfzug einen der beiden Endbahnhöfe zur Fahrt in den Frühling. In der Museumshalle am Bahnhof Schierwaldenrath können die Besucher eine einzigartige Sammlung historischer Kleinbahnfahrzeuge besichtigen. In dieser Halle wird an den Ostertagen eine große Modellbahnanlage zu besichtigen sein, die digital gesteuert wird. Abgerundet wird dieses Programm durch einen Modellbahnflohmarkt, der auch den Freunden kleiner Spurweiten allerhand zu bieten hat.

An beiden Tagen fährt der „Mühlen-Express”, ein Mercedes-Oldtimerbus (Baujahr 1953), von Schierwaldenrath aus mehrmals zu Windmühlen der Umgebung. Dort können die Fahrgäste die historische Technik der betriebsbereiten Mühlen kennen lernen und den Müllern beim Mahlen des Korns zuschauen, wenn genügend Wind weht.